Freitag, 30. Oktober

10.00 - 20.30 Uhr
Raum für Absichtslosigkeit

14.00 - 15.30 Uhr
Zeit für Neues und Bewährtes

16.00 - 17.30 Uhr
Zeit für Professionalität

19.00 - 20.30 Uhr
Zeit für Geschichten

Samstag, 31. Oktober

09.00 - 20.00 Uhr
Raum für Absichtslosigkeit

09.00 - 10.30 Uhr und 11.00 - 12.30 Uhr
Zeit für Verwandtes

14.30 - 16.30 Uhr
Zeit für Öffentlichkeit

17.30 - 18.30 Uhr
Zeit für Bewegendes

ab 20.00 Uhr
Zeit zum Feiern

Sonntag, 01. November

09.00 - 15.00 Uhr
Raum für Absichtslosigkeit

10.15 - 11.45 Uhr
Zeit für Kooperation

WS 2.4.13

führen

Mein Lebenslauf

Laufen als Spiegel des Lebens (Lauf-Workshop)

Wie läuft´s? So wie Du läufst, so läuft es in Deinem Leben, sagt der Psychotherapeut Waldefried Pechtl und meint damit: Wie ein Mensch sich bewegt oder nicht bewegt – so lebt er auch. Wie ist mein Leben bis jetzt verlaufen? Locker und leicht oder schweren Schrittes und Herzens? Lauf ich auf meine Ziele zu oder auf und davon? Worauf läuft das alles hinaus? Warum läuft es nicht so, wie ich es will? Im Laufe des Lebens stellen wir viele solche und ähnliche Fragen. Die eigene Haltung und Einstellung beim Laufen erkennen und damit auch die Haltung gegenüber dem eigenen Leben verstehen ermöglicht uns, Antworten zu finden, die Basis sind für neue „Lebensläufe“

31.10.2009, 14.30 - 16.30 Uhr
Zeit für Öffentlichkeit
Treffpunkt Hist. Stadthalle

Referent:

Willi Grasböck

Druckversion