Freitag, 30. Oktober

10.00 - 20.30 Uhr
Raum für Absichtslosigkeit

14.00 - 15.30 Uhr
Zeit für Neues und Bewährtes

16.00 - 17.30 Uhr
Zeit für Professionalität

19.00 - 20.30 Uhr
Zeit für Geschichten

Samstag, 31. Oktober

09.00 - 20.00 Uhr
Raum für Absichtslosigkeit

09.00 - 10.30 Uhr und 11.00 - 12.30 Uhr
Zeit für Verwandtes

14.30 - 16.30 Uhr
Zeit für Öffentlichkeit

17.30 - 18.30 Uhr
Zeit für Bewegendes

ab 20.00 Uhr
Zeit zum Feiern

Sonntag, 01. November

09.00 - 15.00 Uhr
Raum für Absichtslosigkeit

10.15 - 11.45 Uhr
Zeit für Kooperation

WS 1.5.13

führen

Systemische Analyse von Marken und Produktmarken

Erfolgreiche Marken werden im Bewusstsein der Kunden klar und leicht von anderen Marken differenziert. Sie sprechen möglichst viele Sinne an und nutzen Emotionen. Heute werden neue Marken strategisch geplant, etablierte werden mittels definierter Markenidentitäten ausgerichtet. Man überlässt es nicht mehr dem Zufall oder der Resonanz und Reaktion der Kunden. Systemaufstellungen setze ich zur Analyse von Unternehmensmarken (z.B. Prüfung des Markennamens auf Unverwechselbarkeit) sowie zur Analyse von Produktmarken und deren Produkten (z.B. zum Sichtbarmachen gegenseitiger Kannibalisierung von Marken innerhalb eines Konzerns) ein

30.10.2009, 16.00 - 17.30 Uhr
Zeit für Professionalität

Referent:

Carsten Schroeter

Druckversion